– Wir hofften so sehr, dass meine Mutter sich zur Ruhe setzen und aufs Land ziehen würde, um mir und meinem Mann ihre Dreizimmerwohnung zu hinterlassen!

Ich möchte euch von meiner Nachbarin Linda erzählen. Sie ist jetzt 68 Jahre alt. Sie lebte allein in ihrer Drei-Zimmer-Wohnung. Und vor kurzem hat meine Nachbarin ihre Drei-Zimmer-Wohnung vermietet und ist verreist.

Ihre Tochter kam zu mir und beschwerte sich über sie:
– Was macht meine Mutter? Sie hat mich so sehr enttäuscht! Jetzt schreit meine Schwiegermutter, dass ich sie im Alter auch entehren werde. Sie sagt, der Apfel falle nicht weit vom Stamm. Und mein Mann und ich haben erst kürzlich einen Autokredit aufgenommen! Wir sind zwei Monate im Rückstand mit unseren Raten. Wir haben so sehr auf Mama gehofft: dass sie uns helfen würde! Aber meine Mutter hat uns im Stich gelassen: Sie hat ihre Wohnung vermietet und ist verreist!

Ich sah Alice erstaunt an: Warum muss ihre Mutter den Kredit für das Auto ihres Mannes bezahlen? Inzwischen fuhr Alice fort:
– Meine Schwiegermutter ist sehr wütend, dass wir mit ihr in ihrer Wohnung leben, und meine Mutter hat ihre Wohnung vermietet!

Ich verstehe, dass Alice auf Mitleid meinerseits hofft. Aber ich denke, Linde hat das Richtige getan. Sie hat das Recht, so zu leben, wie sie will. Warum denken die Leute, wenn eine Frau in Rente geht, muss sie sich ganz ihren Kindern und Enkeln widmen? Das ist doch gar nicht richtig! Ich wollte Alice so gerne fragen:
– Warum verlassen Sie sich nicht auf sich selbst und Ihren Mann? Auf deine eigenen Stärken? Warum habt ihr nicht 15 Jahre eures Ehelebens damit verbracht, ein eigenes Haus zu kaufen? Dann hätte dir deine Schwiegermutter keine Vorwürfe machen können.

Alice erzählt mir:
– Wir haben so gehofft, dass meine Mutter, wenn sie in Rente geht, aufs Land zieht und mein Mann und ich seine Dreizimmerwohnung verlassen!

Und ich beschloss, mich über Alice lustig zu machen und sagte:
– Was ist, wenn Linda auch heiratet? Sie hatte eine Freundin, die in der Türkei Urlaub machte. Und dort hat sie einen Mann kennen gelernt und ihn geheiratet. Und jetzt lebt sie dort glücklich und zufrieden. Vielleicht wollte Linda das auch tun.

Alice schaute mich nach diesen Worten so an. Kürzlich sah ich Bilder von Linda im Internet. Sie schrieb, dass sie sich gut erholt und das Leben genießt. Ich habe mich für sie gefreut. Ich denke, sie hat das Richtige getan. Das Alter ist kein Hindernis, um glücklich zu sein, und kein Hindernis für neue angenehme Erfahrungen im Leben…

Также интересно:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Close