– Mutter, dein Sohn ist erwachsen!

Genau das habe ich meiner Schwiegermutter gesagt, weil sie meinen Sohn mal wieder gefragt hat, was für einen Schlüpfer er anhat. Übrigens ist er letzte Woche 30 geworden. Sie kontrolliert jeden seiner Schritte und hält mich für ein Nichts. Sie kümmert sich nicht um das Leben ihrer Tochter. Sie kümmert sich nur um ihren Sohn.

Ich bin erstaunt über ihre Fähigkeit, das Leben ihres Sohnes zu kontrollieren, aber ich habe es satt. Es ist so weit gekommen, dass mein Mann kündigen kann, wenn es meiner Mutter nicht gefällt, wo er arbeitet. Während er sich einen Job sucht, gibt ihm meine Schwiegermutter Geld. Sie ist natürlich eine vermögende Frau, aber ich möchte nicht mit einem gesunden, fähigen Ehemann auf Kosten anderer leben.

Eines Tages waren wir auf der Hochzeit eines Freundes. Mein Mann kaufte sich einen anständigen Anzug zu einem vernünftigen Preis. Meine Schwiegermutter war wütend, als sie ihn sah – es war kein Markenanzug. Sie gab ihm das Geld und schickte ihn, einen neuen zu kaufen.

Erst vor kurzem hat sie uns eine Wohnung geschenkt, aber sie hat sie auf ihren Namen angemeldet. Mir ist das natürlich egal, aber sie richtet sie auch nach ihrem Geschmack ein. Wie kann ich mich dort wie eine Herrin fühlen, wenn ich nicht einmal einen Toilettensitz aussuchen kann?

Auf der einen Seite sollten wir ihr dankbar sein. Aber auf der anderen Seite ist es so, als würde sie ihre Überlegenheit absichtlich zeigen. Sie tut alles für ihren Sohn. Und er macht mit, er sagt kein Wort des Vorwurfs zu ihr.

Vor ein paar Wochen kam meine Mutter zu Besuch. Sie wohnt auf dem Land und wollte bei uns bleiben. Als mein Mann sie sah, sagte er:

– Lass uns meiner Mutter eine Tasse Tee geben und dann mit dem Taxi zurück zu meinen Schwiegereltern fahren.

Es stellte sich heraus, dass meine Schwiegermutter mir befahl, meine Schwiegermutter zu isolieren, weil sie einen schlechten Einfluss auf mich haben könnte. Meine Mutter hat zwar Verwandte in der Stadt, aber sie ist zu mir gekommen!

Weißt du, was ich getan habe? Ich habe meine Sachen gepackt, und meine Mutter und ich sind zusammen weggefahren. Ich bereue nicht, was ich getan habe, denn ich habe endlich aufgehört, mich für jemanden zu verbiegen. Lass dich nie mit einem Muttersöhnchen ein, das bringt nichts!

Также интересно:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Close