Mein 16-jähriger Sohn brachte einen Säugling mit nach Hause.

Mein Name ist Tatiana. Ich bin vierzig Jahre alt. Ich lebe in einem Dorf, fünfzig Kilometer vom Bezirkszentrum entfernt. Früher hatte ich eine ganze Familie, aber vor ein paar Jahren wurde ich Witwe. Mein Sohn, Michael, war damals erst zehn Jahre alt. Ich musste ihn ganz allein großziehen. Ich habe alles getan, was ich konnte, um mein Kind zu einem freundlichen und anständigen Menschen zu erziehen, und das ist es, wozu es geführt hat.

Nach der neunten Klasse ging Michael auf eine Bauakademie im Stadtteilzentrum. Er wohnte jetzt dort und kam nur an den Wochenenden nach Hause, und das auch nicht jedes Wochenende. Mein Junge lernte gut, aber in seinem Privatleben machte er, wie sich herausstellte, ein Durcheinander…

Nachdem mein Sohn seinen zweiten Kurs abgeschlossen hatte, musste er wie üblich in den Ferien nach Hause in sein Dorf kommen, aber er wurde aufgehalten. Michael kam plötzlich, zwei Wochen nach seinem Abschluss, und nicht allein. Als ich an einem frühen Sommermorgen die Tür meines Sohnes öffnete, dachte ich, ich sei noch wach und würde träumen. Michael hielt einen Umschlag in der Hand, in dem ein neugeborenes Baby war.

– Darf ich vorstellen, Mama, das ist Victoria!

– Was soll das heißen? Wessen Baby ist es, mein Sohn?

– Meins… Es tut mir leid, Mama, ich konnte sie nicht in der Entbindungsklinik lassen …

Ich fühlte mich wie ich war träumen und ich war immer noch träumen. Ich schloss die Augen, schüttelte ein paar Mal den Kopf und zwickte mich vorsichtshalber. Als ich die Augen öffnete, sah ich dasselbe: Mein Sohn hielt meine Tochter zärtlich in seinen Armen und küsste ihre kleine Nase.

– Michael, kannst du mir sagen, was passiert ist und woher du dieses Mädchen hast?

– Natürlich werde ich das…

Der Sohn begann seine Geschichte. Unmittelbar nach seinem Eintritt in die Fachschule lernte er Susan kennen. Sie war in einer anderen Gruppe und Michael mochte sie. Susan schien seinem Sohn sofort etwas Besonderes zu sein, sie trug keine ausgefallenen Kleider und kein grelles Make-up wie die anderen Mädchen. Bald fand Michael heraus, dass dieses Mädchen aus dem Waisenhaus stammte. Nach einer Weile begannen sie sich zu verabreden. Und dann ging der Sohn in die Sommerferien…

Als Michael im September zurückkam, fand er heraus, dass seine Freundin fast Selbstmord begangen hatte, weil sie Angst hatte, dass er sie verlassen hatte. Und dann, als Beweis für die wahre Liebe, begannen Michael und Susan eine echte, erwachsene Beziehung, die bald zu einer Schwangerschaft führte.

Michael hatte Angst, mir gegenüber zuzugeben, dass er heiraten wollte. Er und Susan beschlossen, mit der Heirat zu warten, bis sie beide achtzehn Jahre alt waren, ohne zu fragen. Das Baby sollte Anfang Juni, kurz vor den Ferien, geboren werden. Doch dann geschah das Unerwartete: Susan starb während der Entbindung… Es stellte sich heraus, dass sie einen Herzfehler hatte, und es war für sie kontraindiziert, zu entbinden.

Michael musste das Unmögliche tun, um seine Tochter zu holen. Er verbrachte buchstäblich die Nacht unter den Fenstern der Entbindungsklinik und sorgte dafür, dass das Baby nicht in eine Kinderkrippe kam, sondern ihm übergeben wurde. Der Direktor hatte Mitleid mit dem unglücklichen Mann und half ihm, das Kind auf seinen Namen registrieren zu lassen.

Nachdem ich diese traurige Geschichte gehört hatte, blieb mir keine andere Wahl, als meine Enkelin anzunehmen. Michael wechselte zu einem Fernkurs und begann in seinem Dorf auf einem Bauernhof zu arbeiten. Er liebt seine Tochter sehr und kümmert sich um sie. Ich glaube, er sieht in ihr die Züge des Mädchens, das er liebt… So anständig ist mein Sohn aufgewachsen.

Также интересно:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Close