Gab ihrem Mann zwei Tage Zeit zum Packen und reiste in die Türkei

Oft wird der Platz der geliebten Ehefrau von jungen, attraktiven Mätressen eingenommen. Was ist der Grund dafür? Wer ist schuld an diesem Geschehen? Die einfache Logik besagt, dass die ganze Schuld beim Ehemann liegt, der seine Ehefrau betrügt und sie für die Jüngere verlässt. Das ist kein sehr richtiges oder faires Verhalten. Ist das immer so?

Die meisten Frauen sehen ihre Ehe nicht als einen langwierigen Prozess, mit dem sie ständig beschäftigt sind, sondern als ein erreichtes Ziel. Also heiraten sie und entspannen sich. Manchmal haben sie ein neues Ziel – ein Kind mit dem Mann, den sie lieben, zu bekommen, um ihn fest an sich zu binden.

Dann denkt die Frau, sie habe alles erreicht. Jetzt kümmert sie sich nicht mehr um ihr Äußeres, sie schminkt sich nicht mehr, sie arbeitet nicht mehr an ihren Beziehungen, sie entwickelt sich nicht mehr weiter. Das Leben wird eintönig, vorhersehbar und langweilig.

Ich will damit nicht sagen, dass eine liebende Ehefrau ständig wie ein Hochglanzmagazin-Covermodel aussehen muss, um ihren Mann zu halten. Nein, das ist zu viel. Man sollte sein Aussehen nicht verändern und sich den Modetrends oder den Launen anderer anpassen. Aber Sie sollten sich trotzdem um sich selbst kümmern. Und vor allem sollten Sie auf die Beziehung zu Ihrem Ehepartner achten.

Ich weiß, dass die klugen Frauen, die nicht ihr Hauptziel für die Ehe, die Gewohnheit der Pflege für sich selbst ist durch die Fähigkeit, sich selbst zu lieben entwickelt. Für sie ist die Beziehung zu ihrem Mann nur eine nette Ergänzung zur Harmonie mit der Welt.

Einerseits möchte ich mich darüber empören, dass manche Männer sich erlauben, ihre Frauen so ungerecht zu behandeln und sie zu verlassen, sobald ihre frühere Schönheit und Jugend verblasst sind. Aber andererseits sind sie zum Teil und in manchen Fällen auch verständlich. In der Regel spielt das Aussehen, von dem oft die Rede ist, nicht mehr die Hauptrolle.

Es kommt vor, dass alles in Ordnung ist mit dem Aussehen, aber ihr Mann immer noch begann zu betrügen. Vielleicht alle das gleiche Problem in diesem? Nein? Vielleicht ist es nicht die Schuld einer attraktiven jungen Geliebten. Es kommt vor, dass der Ehemann einfach die Nase voll hat von ständigen Schuldzuweisungen, Streitereien, Unzufriedenheit und Klärung von Beziehungen. Mit einer jungen Geliebten ist alles viel einfacher und ruhiger. Keine Beschwerden, die Hausarbeit ist nicht so wichtig, nur Romantik und Vergnügen.

Eine Kollegin von mir hat sich, als sie herausfand, dass ihr Mann sie betrügt, ziemlich zweideutig verhalten. Ich kenne sie seit langem, aber ich gebe nie Ratschläge, schon gar nicht in Familienangelegenheiten. Jeder muss für sich selbst entscheiden, was er tun will. Aber ich denke, ihre Geschichte ist etwas, aus dem andere lernen können.

Eine Frau ist seit über zehn Jahren verheiratet. Sie zieht drei Kinder groß. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass ihr Mann sie betrügt. Und das schon seit geraumer Zeit. Sie schickte ihm eine Nachricht, dass er in wenigen Tagen packen und in die Türkei abreisen müsse. Ihre Mutter lebte dort schon seit fünf Jahren.

Sie ließ die Kinder bei ihrem Mann und schaltete selbst das Telefon aus, um sich keine Empörung anhören zu müssen. So hat sie sich an dem Verräter gerächt. Mit dem Ehemann ist alles klar, er ist schuld. Aber was ist mit den Kindern? Ich verstehe ihr Verhalten immer noch nicht.

Und was hättest du in dieser Situation getan?

Также интересно:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Close