Der Klingelton des Telefons meiner Schwägerin veränderte meine Absichten, einer jungen Familie bei der Wohnungssuche zu helfen

Ich lebe allein in einer schönen Ein-Zimmer-Wohnung im Zentrum der Hauptstadt. Mein Mann ist vor fünf Jahren gestorben, und von meiner Tante habe ich eine andere “Zweizimmerwohnung” geerbt, in einer anderen, weniger prestigeträchtigen Gegend, aber auch mit einer guten Aufteilung. Ich habe es an Mieter vermietet, sehr ordentliche junge Leute, einmal im Monat komme ich, um die Miete zu zahlen und den Zustand der Wohnung zu überprüfen. In den letzten zwei Jahren habe ich keine Beschwerden erhalten.

Als mein Sohn heiratete, beschlossen er und seine Schwiegertochter, sich ein eigenes Familienleben aufzubauen, mieteten eine Wohnung und begannen, für die erste Hypothek zu sparen. Ich hatte nichts dagegen, obwohl ich vorhatte, ihnen langfristig die Wohnung meiner Tante zu überlassen und sie dann damit machen zu lassen, was sie wollten, sie zu verkaufen, selbst zu reparieren, zu renovieren, usw.

Ein Jahr nach der Hochzeit bekamen sie einen Sohn, und mit der Ankunft meines Enkels wurde ich noch mehr in meinem Gedanken bestärkt, die Dokumente für meinen Sohn zu erstellen. Erst vor einer Woche habe ich meine Meinung geändert.

Es war nach meinem Geburtstag, meinem 60. Geburtstag. Ich beschloss, schön zu feiern, in erster Linie für mich, ich buchte einen Saal in einem Restaurant und lud viele Freunde und Bekannte ein, natürlich auch meinen Sohn und meine Schwiegertochter.

Mit meiner Schwiegertochter kommunizieren wir reibungslos, sie ist von Natur aus recht emotional, manchmal gibt es Ausbrüche von nicht gerade positiven Emotionen, auch mir gegenüber, aber ich schiebe das alles auf die Jugend und nicht darauf, dass sie hinter meinem Rücken Steine sammelt. Aber die Art und Weise, wie sie mich vor allen versammelten Gästen vorgeführt hat, hat meine Einstellung zu ihr grundlegend verändert.

Eine junge Familie kam in das Restaurant mit einem Kind, es ist klar, dass ein langer Aufenthalt in einer ziemlich lauten Atmosphäre des Urlaubs sie nicht konnte, meine Schwägerin gewarnt, dass in einer Stunde werden sie gehen, und ich nahm es mit einem Verständnis.

Als sie abreisen wollten, konnte meine Schwägerin ihr Telefon nicht finden, ich folgte ihr auf der Suche nach ihrem Gerät, und um die Sache zu erleichtern, wählte ich ihre Nummer.

Die Gäste sahen unsere Aufregung und wurden ein wenig still, und in diesem Moment ertönte von irgendwo auf der Fensterbank ein wütendes Knurren, Bellen und Heulen eines Hundes! Alle drehten ihre Köpfe in die Richtung des Geräusches, meine Schwiegertochter war mit roten Flecken übersät, eilte zum Fenster, griff zum Telefon und schaltete den Anruf ab.

Die Leute, die ich kannte, starrten sie an, dann mich, dann übernahm mein Bruder die Kontrolle über die Situation, die Musik setzte ein, und er begann, einen weiteren Trinkspruch zu meinen Ehren auszusprechen, aber wie der Witz so schön sagt, “etwas blieb hängen”.

Im Laufe des Abends bemerkte ich dann, wie die Gäste untereinander tuschelten und über den mehr als “originellen” Anruf sprachen, auf den meine Schwägerin meine Nummer eingestellt hatte. Am nächsten Tag bat ich meinen Sohn um eine Erklärung, denn er muss das Hundegeheul mehr als einmal gehört haben, aber mein Sohn meinte, es sei keine große Sache.

Seitdem habe ich keinen Kontakt mehr zu ihnen, und die Frage nach dem Wohnungsgeschenk habe ich auf bessere Zeiten in unserer Beziehung verschoben. Zumindest würde ich gerne eine einfache Entschuldigung von meiner Schwiegertochter und meinem Sohn hören. Wenn sie mich für einen Hund halten, dann ist das ihr gutes Recht…

Также интересно:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Close